Gemeinde Riffian:

  • 46°42′ Nord, 11°11′ Ost
  • 504m ü. M.
  • ca. 1.100 Einwohner

Riffian

Die Gemeinde Riffian umfaßt die Ortsteile Magdfeld, Vernuer, Gfeis und Tschenn.

Tipps für Unterkünfte in Riffian

Unterthurnerhof (1.187 m) im Passeiertal

Sarntaler Alpen Panorama vom Unterthurnerhof im Winter.

Der Unterthurnerhof (vormals Hofschank Bergrast) bei Gfeis wurde 2018/2019 neu gebaut und wartet mit einem durchdachten Wandererzimmer und einem kleinen Wellnessbereich auf. Gegen Voranmeldung kann man sich auch massieren lassen.

Bei der Übernachtung ist ein Frühstück mit hofeigenen Produkten inkludiert und am Abend kann man in der gemütlichen Bauernstube auch à la carte essen.

Öffnungszeiten:
ganzjährig (Sonntag Ruhetag, daher Anreise ab 17:30 Uhr, Verpflegung am Abend garantiert)

Hinweis: Der Hofschankbetrieb wurde bereits 2017 eingestellt. Mahlzeiten gibt es nur mehr für Hausgäste, die im Unterthurnerhof übernachten.

Webseite: www.unterthurnerhof.com

Gasthof Walde (1.310 m) im Passeiertal

Gasthof Walde bei Gfeis in der Texelgruppe.

Der Berggasthof Walde ist von Riffian aus über die Bergstrasse nach Vernuer / Gfeis mit dem Auto zu erreichen. Auf der Aussichtsterrasse kann man den Ausblick auf die Sarntaler Alpen und das Meraner Becken sowie leckere Knödelspezialitäten genießen.

Für Ihren Wanderurlaub stehen schön ausgestattete Doppelzimmer mit Balkon sowie ein Appartment zur Verfügung. Die Zimmer können wahlweise mit Frühstück vom Frühstücksbuffet oder Halbpension gebucht werden.

Öffnungszeiten:
15. März bis 3. Novemver 2019 (Donnerstag Ruhetag)
(Übernachtungen von Donnerstag auf Freitag sind möglich, am Donnerstag ist die Anreise aber erst ab 17:00 möglich)
warme Küche: 11:30 - 14:00 und 17:30 - 19:00

Hotel Webseite: www.gasthof-walde.com

Abstiegs- bzw. Zustiegsmöglichkeiten zum Meraner Höhenweg

Von Riffian aus hat man entweder die Möglichkeit ins Passeiertal Richtung Vernuer (Gasthaus Brunner) auf dem Weg Nr. 5 zum Meraner Höhenweg auf- oder abzusteigen.

Oder man nimmt eine der Aufstiegemöglichkeiten, die es von Kuens aus gibt. Um nach Kuens zu gelangen bietet sich z. B. der Riffianer Waalweg an.

Anfahrt und Lage

Riffian liegt am Eingang zum Passeiertal und ist von Meran aus bequem mit dem Bus zu erreichen. Die Busse fahren vom und zum Bahnhof in Meran. Die Fahrzeit beträgt ca. 20 Minuten.

Sehenswertes in Riffian

Als Wallfahrtsort ist in Riffian die Wallfahrtskirche zur Schmerzhaften Muttergottes im barocken Stil von zentraler Bedeutung. Der Taufstein der Kirche stammt bereits aus den 12. Jahrhundert. Neben der Wallfahrtskirche befindet sich die Gnadenkapelle mit gotischen Fresken aus dem 16. Jahrhundert.

Wanderkarten und Wanderführer

DVD: Hoch über Meran 1DVD: Hoch über Meran 2Kompass Wanderkarte WK043: Naturpark Texelgruppe / Meraner Höhenweg

Wanderführer, Wanderkarten und DVDs über den Meraner Höhenweg und den Naturpark Texelgruppe können Sie online in unserem Shop bestellen.